Mit Tango und Vitamin C ins Neue Jahr

Konzertbericht im MARKT

Ein Klick auf das Bild für eine große Darstellung

Das Neujahrskonzert der Alten Apotheke in der Trittauer Wassermühle brachte das Publikum im ausverkauften Haus mit Tango- und anderen "heißen" Melodien in Schwung: Katharina Maria Kagel lud mit Karolina Trojok am Piano, André Böttcher an der Violine und Jurij Kandelja mit dem Bajan zu einer musikalische Reise von Argentinien, über Brasilien, Spanien und Ungarn nach Deutschland ein.

Melodien von dem Argentinier Astor Piazolla, den Brasilianern Villa Lobos und Hermeto Pascoal, aber auch Franz Lehár und sogar Johannes Brahms waren in gemeinsamer Vorbereitung von den Künstlern, teils neu arrangiert und bearbeitet worden.


Reaktion einer begeisterten Zuschauerin und Tango-Expertin: "Wenn der Auftritt jetzt noch mit einem Tango tanzenden Paar bereichert werden würde..."
Das Publikum war mit viel Applaus dabei und forderte mehrere Zugaben. Es wurden nicht nur von Veranstalterin Vanessa Steuber Blumen und Geschenke an die Interpreten übergeben, auch ein Fan verteilte begeistert und beeindruckt mitgebrachte Blümchen aus ihrem Korb an die Sängerin und die Musiker.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Powered by Website Baker